[dbis logo]

.Forschung.Projekte
[Institut fuer Informatik] [Leerraum] [Humboldt-Universitaet zu Berlin]

DESWAP (Development Environment for Semantic Web APplications)

Im Rahmen der W3C Initiative "Semantic Web" wird die Entwicklung von benötigten Technologien gemeinsam von Wissenschaft und Wirtschaft vorangetrieben. Viele Software-Bausteine sind schon entwickelt, noch mehr werden folgen. Um Semantic-Web-Anwendungen effizient entwickeln zu können, muss man unterschiedliche Bausteine zusammen mit einer eigenen Anwendungslogik kombinieren.

Die Entwicklungsumgebung für Semantic-Web-Anwendungen soll es Entwicklern ermöglichen, anhand von Aufgabenspezifikationen geeignete Software-Bausteine zu finden und diese als Web Services, die von einer Anwendungslogik gesteuert werden, zu einer Anwendung zu kombinieren. Basis ist eine Ontologie, in der die Software-Bausteine mit allen wichtigen Eigenschaften eingetragen werden.

Projektpartner

  • godot communication technologies GmbH (Stephan Luckow)
  • Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik (Prof. Johann-Christoph Freytag / Martin Kost / Olaf Hartig / Dr. Rainer Eckstein)

ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!

Publikationen

ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!



[Punkt]  DFG-Forschergruppe Stratosphere

[Punkt]  DFG-Graduate School SOAMED

[Punkt]  DFG-Graduate School METRIK

[Punkt]  Verweisbasierte Anfrageausführung

[Punkt]  Web of Trusted Data

[Punkt]  Query Optimization in RDF Databases

[Punkt]  DBnovo - Datenbankgestützte Online Sequenzierung



Ansprechpartner

+49 30 2093-3025