[dbis logo]

.Lehre.Semesterübersicht
[Institut fuer Informatik] [Leerraum] [Humboldt-Universitaet zu Berlin]

Praktikum: Grundlagen von Datenbanksystemen (DBS I) (Bachelor + Diplom)

Daniel Janusz, Matthias J. Sax

 

Die Vorlesung Grundlagen von Datenbanksystemen (DBS I) wird von einem Praktikum begleitet. Dieses Praktikum bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ausgewählte Schwerpunkte der Vorlesung praktisch zu vertiefen. Die erfolgreiche Teilnahme am Praktikum ist die Voraussetzung, um zu einer späteren Prüfung zugelassen zu werden.

Die Einschreibung zum Praktikum und die Gruppenbildung werden mit GOYA verwaltet. Weitere Details der Anmeldung entnehmen Sie bitte dem GOYA-System.

WICHTIG: Für die Bearbeitung der Aufgaben ist ein Account am Institut für Informatik notwendig. Falls Sie noch keinen haben, besorgen Sie sich bitte einen bei der Rechnerbetriebsgruppe. Dieser Account ist nicht mit dem Goya, Moodle, CMS oder Agnes-Account zu verwechseln.

Ausserdem werden Kenntnisse in der Prorgammierung in Java vorausgesetzt!

Inhaltliche Schwerpunkte

Den inhaltlichen Schwerpunkt des Praktikums bildet der Datenbankentwurf und der Umgang mit dem DB2-Datenbanksystem, wobei insbesondere auf folgende Punkte eingegangen wird:

  • Modellierung mit dem Entity Relationship Modell (ERM)
  • Konvertierung von Entity Relationship Diagrammen in das Relationale Modell (RM)
  • Funktionale Abhängigkeiten / Normalisierung
  • SQL: Data Definition Language
  • SQL: Data Manipulation Language
  • DB2-Systemadministration
  • JDBC-Schnittstelle
  • XML

Ablauf

  • Die wöchentlichen Praktikumstermine sind zur Vertiefung praktischer Aspekte relationaler Datenbanksysteme gedacht, um in erster Linie die Teilnehmer am Praktikum auf das Lösen der Praktikumsaufgaben vorzubereiten. Die Teilnahme an den wöchentlichen Praktikumsveranstaltungen ist den Teilnehmern freigestellt.
  • Inhaltliche Fragen werden ausschließlich zu Zeiten der Praktikumstermine geklärt.
  • Das Praktikum umfasst das Lösen von Aufgaben, die über den Rahmen der Veranstaltung hinaus von den Teilnehmern selbständig schriftlich bzw. am Rechner zu erledigen sind. Die Aufgaben werden in Form von Aufgabenblättern gestellt, wobei alle Aufgabenblätter zu bearbeiten sind. Für die Lösungen werden Punkte vergeben.
  • Die Bearbeitung der Aufgabenblätter erfolgt in Dreier-Gruppen, d. h., es werden nur Lösungen solcher Gruppen in die Wertung aufgenommen. Für die Gruppenbildung sind die Teilnehmer eigenverantwortlich. Ein Mischung von Bachelor- und Diplomstudenten in einer Gruppe ist nicht möglich! Bachelorstudenten müssen nur die Teilaufgaben bearbeiten, die NICHT mit einem (*) gekennzeichnet sind.
  • Voraussetzung für ein bestandenes Praktikum ist die Bearbeitung aller Aufgabenblätter und das Erreichen von mind. 75 % der Punkte in den Praktikumsaufgaben.
  • Für ein bestandenes Praktikum wird ein Schein ausgestellt. Der Praktikumsschein berechtigt zur Teilnahme an der Prüfung (Klausur) zur Vorlesung "Grundlagen von Datenbanksystemen (DBS I)".

Praktikumsleitung

Zeit Raum Durchführung Beginn
Mo 15–17 RUD 25, 3.101 Daniel Janusz 28.04.2014
Do 11–13 RUD 25, 3.101 Daniel Janusz 24.04.2014
Do 11–13 RUD 26, 0'313 Matthias J. Sax 24.04.2014 Keine Übung am 26.06. und am 03.07.


[Punkt]  Wintersemester 2017/18

[Punkt]  Sommersemester 2017

[Punkt]  Sommersemester 2016

[Punkt]  Wintersemester 2015/16

[Punkt]  Sommersemester 2015

[Punkt]  Wintersemester 2014/15

[aktiver Punkt]  Sommersemester 2014

[Punkt]  Wintersemester 2013/14

[Punkt]  Sommersemester 2013

[Punkt]  Wintersemester 2012/13

[Punkt]  Sommersemester 2012

[Punkt]  Wintersemester 2011/12

[Punkt]  Sommersemester 2011

[Punkt]  Wintersemester 2010/11

[Punkt]  Sommersemester 2010

[Punkt]  Wintersemester 2009/10

[Punkt]  Sommersemester 2009

[Punkt]  Wintersemester 2008/09

[Punkt]  Sommersemester 2008

[Punkt]  Wintersemester 2007/08

[Punkt]  Sommersemester 2007

[Punkt]  Wintersemester 2006/07

[Punkt]  Sommersemester 2006

[Punkt]  Wintersemester 2005/06

[Punkt]  Sommersemester 2005

[Punkt]  Wintersemester 2004/05



Ansprechpartner

+49 30 2093-3021