[dbis logo]

.Lehre.Semesterübersicht
[Institut fuer Informatik] [Leerraum] [Humboldt-Universitaet zu Berlin]

XML, XPath, XQuery – Aufgabenblatt 1

Abgabetermin

Donnerstag, 15.11.

Allgemeine Hinweise

Die zu lösenden Aufgaben sind nicht obligatorisch. Sie sollten jedoch die Gelegenheit nutzen, sich in die praktischen Aspekte des Vorlesungsstoffs zu vertiefen. Ein Feedback zu Lösungen und Problemen kann nur bei zeitgerechter Abgabe stattfinden. Die Ergebnisse der Aufgabenbearbeitung werden in den Übungseinheiten besprochen.

 

Übung-Foliensatz-01

Abgabemodus

Die Abgabe der Lösungen erfolgt als ein tar-gz-Archiv mit vorgegebener Inhaltsstruktur. Für die erste Aufgabe geben Sie bitte das Archiv "Aufgabe-1.tar.gz" mit den Dateien "Geographie.java", "Geographie.xml" sowie "Geographie.dtd" ab. Senden Sie dazu bitte eine Email mit entsprechendem Anhang an kost@informatik.hu-berlin.de.

Aufgabe 1

Schreiben Sie ein Java-Programm, welches eine XML-Quelle mit zugehöriger dtd über geographische Daten einliest und die gestellten Fragen in Form eines neuen validen XML-Dokuments beantwortet.

Aufgabenstellung

Verwenden Sie zum Einlesen und Verarbeiten der geografischen Daten eine in der Übung vorgestellten Bibliotheken JDOM, XOM oder AXIOM. Die Quelle der geografischen Daten liegt in Form der XML-Datei mondial.xml vor. Geben Sie die Antworten wohl strukturiert als das neue XML-Dokument "Geographie.xml" aus. Die Validität des Dokuments wird durch die zu erstellende DTD "Geographie.dtd" beschrieben und als Deklaration zugewiesen. Das erstellte Java-Programm soll den Namen "Geographie.java" tragen.

Folgende Fragestellungen sollen beantwortet werden:

  • Was sind die Namen aller Städte Griechenlands?
  • Was sind die drei höchsten Berge in China?
  • Wie viel Wüstenfläche besitzen die einzelnen Kontinente?
  • Geben sie die Städte vollständig aus, welche an der Donau (bzw. einem Fluss X) liegen und deren Land ("country") das größte Bruttosozialprodukt entlang der Donau (bzw. einem Fluss X) besitzt. (Für die Ausgabe ist der Fluss X mit dem Wert Donau zu belegen)
  • Wie groß ist die aufsummierte Bevölkerungsdichte von Drei-Länder-Ecks?
    Drei-Länder-Ecks werden vereinfacht als eine Menge der Größe drei von Ländern betrachtet, wobei jedes Land mit jedem anderen der Menge außer sich selbst benachbart ist.


[Punkt]  Sommersemester 2019

[Punkt]  Wintersemester 2018/19

[Punkt]  Sommersemester 2018

[Punkt]  Wintersemester 2017/18

[Punkt]  Sommersemester 2017

[Punkt]  Sommersemester 2016

[Punkt]  Wintersemester 2015/16

[Punkt]  Sommersemester 2015

[Punkt]  Wintersemester 2014/15

[Punkt]  Sommersemester 2014

[Punkt]  Wintersemester 2013/14

[Punkt]  Sommersemester 2013

[Punkt]  Wintersemester 2012/13

[Punkt]  Sommersemester 2012

[Punkt]  Wintersemester 2011/12

[Punkt]  Sommersemester 2011

[Punkt]  Wintersemester 2010/11

[Punkt]  Sommersemester 2010

[Punkt]  Wintersemester 2009/10

[Punkt]  Sommersemester 2009

[Punkt]  Wintersemester 2008/09

[Punkt]  Sommersemester 2008

[aktiver Punkt]  Wintersemester 2007/08

[Punkt]  Sommersemester 2007

[Punkt]  Wintersemester 2006/07

[Punkt]  Sommersemester 2006

[Punkt]  Wintersemester 2005/06

[Punkt]  Sommersemester 2005

[Punkt]  Wintersemester 2004/05



Ansprechpartner

+49 30 2093-3025